Wie du deine Fotografien auf Instagram promotest

Es besteht kein Zweifel, dass die Menschen im Goldenen Zeitalter der sozialen Netzwerke leben. Fast täglich kommen neue Plattformen in die Branche, aber die meisten halten sich immer noch an Facebook, Twitter und Instagram. Mit den schnell wachsenden Nutzerzahlen haben sogar Unternehmen begonnen, sich dort auf Werbung zu konzentrieren. Wie können wir als Profis oder Amateure das Beste aus Instagram machen, um unsere Fotos zu vermarkten und auch zu verkaufen?

Warum Instagram?

Bevor wir die Antwort erreichen, müssen wir uns fragen „Warum Instagram“. Was macht Instagram unter allen Social-Networking-Plattformen wie Facebook, Twitter, Clubhouse und vielen mehr so viel wichtiger? Wie kommt es, dass sich viele Fotografen auf diese Platform konzentrieren?

  • Über 500 Millionen aktive Benutzer
  • Über 300 Millionen Benutzer im Alltag
  • Unternehmen haben begonnen, Influencer für Werbung abzudecken
  • Eine visuelle Bühne zusammen mit der Absicht, Fotografien zu diskutieren
  • Ausgezeichneter Ort, um mit anderen Fotografen in Kontakt zu treten
  • Ausgezeichneter Ort, um sich mit einem neuen Betrachter und neuen Kunden zu verbinden

Dies sind nur einige der Dinge, die Instagram zu dieser attraktiven Plattform machen, um Ihre Fotografie bekannt zu machen.

Auffallen

Wie Sie sich vorstellen können, ist es manchmal schwierig, als einer von zahlreichen Benutzern erkannt zu werden. Statistiken zeigen, dass die überwiegende Mehrheit aller Instagram-Nutzer weniger als 300 Follower besitzt. Wenn Sie also mehr als das haben – herzlichen Glückwunsch, Sie sind überdurchschnittlich gut!

Offensichtlich nutzen es nicht alle vielbeschäftigten Nutzer auf Instagram mit dem Ziel, ihre Fotografie zu vermarkten oder vielleicht Fotografen zu folgen. Fast alle Menschen möchten nur Fotos aus ihrem Alltag mit Anhängern und Freunden teilen und haben keinen Drang, Fremden zu folgen. Der Versuch, diesen Markt zu erreichen, kann eine massive Zeitverschwendung sein.

Es gibt keine Methode, um Ihre Fotografie auf Instagram zu verbessern. Es gibt jedoch viele Aktivitäten, die Sie unternehmen können, um mehr Follower und Engagement in Ihrer Umgebung sowie Ihre eigene Fotografie zu sichern. Alles beginnt mit dem Material. Eine gute Möglichkeit gibt es auch mit den Boostern von Social Rocket, welche Ihnen zum schnellen Erfolg verhelfen.

Hochwertigen Content teilen

Da Instagram eine visuelle Bühne ist, ist das Teilen des idealen Inhalts ein wesentlicher Bestandteil, um Follower zu gewinnen. Es kann für die meisten schwierig sein, sich darüber im Klaren zu sein, welche Artikel zu diskutieren sind, insbesondere wenn Sie über soziale Netzwerke ganz neu im Bereich Werbung sind. Das Material sollte nicht nur von höchster Qualität sein, es muss auch anwendbar sein.

Für Fotografen wird es effektiver sein, Bilder von höchster Qualität anstelle von Bildern Ihres Alltags zu diskutieren. Es kann jedoch eine fantastische Idee sein, ab und zu ein brandneues Bild hinter sich zu lassen (versuchen Sie, diese Form von Inhalten in Ihren eigenen Instagram-Stories beizubehalten).

Wenn Sie versuchen, Ihre neue und Ihre eigene Fotografie zu veröffentlichen, bleiben Sie beim Einreichen hochwertiger Bilder.

Regelmäßig viel Posten

Das Thema Menge kann sehr kontrovers sein. Verschiedene Studien haben gezeigt, dass wer täglich 4-6 Bilder Postet am schnellsten wächst. Auf der anderen Seite kann die Diskussion zusammen mit Ihrer Sympathie auch einen Effekt haben.

Die Leute möchten nicht als Spam eingestuft werden, möchten aber auch genügend eigene Bilder sehen, um sich an Sie zu erinnern. Das Finden dieses schmalen Grat kann schwierig sein.

Ein normaler Nachteil beim Posten von bis zu 4-6 Bildern pro Tag ist, dass die Bildqualität wahrscheinlich nicht so hoch ist, als ob Sie 1 täglich oder nur ein paar pro Woche posten würden. Sollten Sie täglich 1 großartige und 3 gute Bilder posten, werden Sie für Ihr großartiges Bild nicht in Erinnerung bleiben.

Zusammenfassend hängt vieles davon ab, wie viele überlegene Bilder Sie haben und wie viele Sie später aufnehmen können. Laden Sie nicht alle Bilder hoch, sondern haben Sie Geduld und bauen Sie ein natürliches und starkes Nachspiel auf.

Die meisten Fotografen, die eine gute Anzahl von Followern erhalten haben, beabsichtigen, jeden Tag mindestens ein Bild zu veröffentlichen. Vielleicht zwei, damit sie ein breiteres Publikum erreichen. Finde mehr über meinen Beitrag bei Galileo.

Der Weg, um Follower auf Instagram zu bekommen

Die Frage, welche uns alle auf Instagram beschäftigt, wie gewinnt man Follower?

Wir haben bereits behandelt, welche Art von Artikeln und wie oft Sie posten müssen, aber wie können Sie mit den gefundenen Bilder auch Leute erreichen? Es reicht nicht aus, nur die Bilder zu posten.

Hashtags

Hashtags gehören zu den einfachsten Methoden, um auf Instagram gefunden zu werden. Es gibt einige einzigartige Ansätze, um dies zu erreichen, aber ich empfehle, Ihre Hashtags bei der ersten Bemerkung Ihres Bildes anstelle der Beschriftung einzubeziehen. Dies bietet dem Artikel ein spammiges Erscheinungsbild und es ist auch einfach, Personen und Bands zu markieren, ohne Ihre eigene Reichweite zu beeinträchtigen.

Verwenden Sie eine Mischung aus bevorzugten Hashtags und Hashtags, die mit Ihrem Beitrag verbunden sind.

Das Hinzufügen einiger Hashtags, die die Positionierung Ihres Bildes erwähnen, kann wertvoll bleiben, da Seeleute (oder Personen, die sie besuchen) diese Tags häufig nach Inspiration durchsuchen. Viele kann man auch mit kleineren unscheinbareren Hashtags erreichen.

Shoutouts

Das Erhalten von Shoutouts ist ein wesentlicher Teil der Erkennung und Erreichung eines größeren Marktes auf Instagram. Dies bedeutet nicht unbedingt, dass Sie Posts von Leuten kommentieren sollten, in denen Shoutouts angefordert werden. Vermeiden Sie Shoutout for Shoutout, suche dir andere Accounts die zu deinem passen.

Einzelpersonen dazu zu bringen, über Ihre Bilder zu sprechen, gehört zu den schwierigsten Aufgaben, die Sie auf Instagram erwarten wird. Erwarten Sie nicht, dass es sofort passiert. Idealerweise benötigen Sie größere Seiten und Hubs, um Ihre eigenen Bilder zu teilen, aber vergessen Sie nicht die größeren Gruppen. Es ist häufig von den winzigen Hubs, in denen Sie die absolut meiste Interaktion finden.

Die Verwendung der idealen Hashtags ist ein fantastischer Ansatz, der bei diesen Klassen beachtet werden muss, da die Moderatoren häufig durch den Hashtag auf der Suche nach großartigen Bildern erscheinen.

Sobald Sie mehrere Bilder geteilt haben, werden Sie feststellen, dass andere Sie auch nach und nach auswählen.

Interaktion

Dies kann der wichtigste Teil sein, der Instagram für Unternehmen oder vielleicht nur zum Vergnügen nutzt. Interaktion ist der Trick, um erkannt zu werden, eine Community zu schaffen und die eigene Fotografie zu verbessern.

Habe Spaß. Freude am erstellen. Kommentieren Sie Bilder anderer Personen und reagieren Sie auf Personen, die Ihre eigenen Bilder kommentieren. Sei nett und mach vor Ort mit. Seien Sie jedoch vor allem echt.

Auf Leute zu reagieren, die Ihre eigenen Bilder kommentieren, ist etwas, was viele leider nicht tun. Schließlich wirkt sich dies negativ auf Ihre Teilnahme aus, da die Leute nach und nach aufhören, Ihre eigenen Bilder zu kommentieren, weil sie nie eine Antwort erhalten.

Eine weitere Möglichkeit, um Ihre Konversation mit Ihren Followern zu verbessern, ist die Beantwortung von Fragen. Wenn eine Person Sie etwas zu Ihrer Fotografie fragt, antworten Sie ihnen! Wenn Sie feststellen, dass eine Frage häufig auftaucht, möchten Sie möglicherweise eine FAQ auf Ihrer Website erstellen, an die Sie die Leute weiterleiten können.

Verdiene Geld mit Instagram

In den letzten Jahren ist es für Unternehmen häufiger geworden, Instagrammer anzufragen, um Shoutouts, Erwähnungen oder Werbe Postings zu kaufen. Es gibt verschiedene Methoden, um von Instagram zu leben, aber die meisten von ihnen fordern leider eine hohe Anzahl von Followern und großes Engagement. Beeilen Sie sich nicht, viele Follower zu gewinnen, da mehr Firmen auch auf die Gesamtmenge der Meinungen und Vorlieben achten, die Ihre Bilder erhalten.

Hier einige Beispiele, wie Sie durch das Einreichen von Bildern auf Instagram entschädigt werden können:

Führen Sie Kampagnen für Unternehmen durch

Kann Fotoshootings für Unternehmen erstellen und die Bilder freigeben und in den Artikeln erwähnen
werde schließlich ein neuer Botschafter.

Beachten Sie, dass die bloße Erwähnung eines Unternehmens an einem Ort selten ausreicht, um eine Entschädigung zu erhalten. In den meisten Fällen, insbesondere wenn Kampagnen für diese durchgeführt werden, möchten sie eine Reihe Ihrer Bilder lizenzieren. Ich möchte wirklich nicht viel über dieses Thema sprechen, da es stark von jedem einzelnen Unternehmen und jeder einzelnen Kampagne abhängt.

Instagram zum Wachstum deines Fotographie Unternehmens

Der Besitz einer beträchtlichen Anzahl von Followern im Internet kann Ihnen viele Vorteile bieten, aber höchstwahrscheinlich wird es nicht lebensverändernd sein. Wenn Sie ein Fotograf sind und Ihre Fotografie vermarkten möchten, lassen Sie Instagram den Fokus nicht aufheben. Produzieren Sie weiterhin Kunstwerke und verlassen Sie sich nicht nur auf ein einziges soziales Netzwerk oder eine einzelne Bühne. Was passiert, wenn Instagram deinen Account schließt oder deine Reichweite einschränkt?

Es gibt viele Faktoren, die bei der Entwicklung Ihres nächsten Fotos und der Verbesserung Ihrer Fotos auf Instagram eine Rolle spielen. Die wesentlichen Punkte sind jedoch: hochwertige Posts und Diskussion.

Bleiben Sie sich selbst treu und veröffentlichen Sie keine Bilder, die nichts miteinander zu tun haben oder von geringer Qualität sind, nur um täglich einen oder zwei zusätzliche Artikel zusammenzudrücken. Auf lange Sicht ist es weitaus besser, deutlich weniger, aber eine höhere Qualität zu veröffentlichen, zumindest wenn Sie Ihre Bilder und Ihr Unternehmen vermarkten möchten. Finde hier noch mehr Tricks zum Wachstum auf Instagram.

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.